Grillrezept: Spicy Ananas-Rosmarin-Spieße

Zutaten

1 reife, saftige Ananas
frische Rosmarinzweige (ca. 15-20 cm lang)
Für die Marinade
5 EL Olivenöl
1 EL Sojasauce
1 EL Ahornsirup (oder Honig)
½ TL Chiliflocken und Chilipulver/Paprika-
pulver, je nach Schärfeempfinden
Salz

Zubereitung

Die Ananas schälen und der Länge nach erst halbieren, dann vierteln. Den mittleren, harten Teil wegschneiden. Die langen Teilstücke in grobe Würfel schneiden und in eine Schale legen.
Die frischen Rosmarinzweige bis auf die oberen 4-5 cm von den Nadeln befreien. Die Rosmarinnadeln nicht wegschmeißen; sie können für andere Gerichte noch weiterverwendet werden.
Alle Zutaten für die Marinade in einem Schälchen verrühren und über die Ananas gießen. Vorsichtig verrühren und für eine halbe Stunde einziehen lassen.
Dann die marinierten Ananasstückchen vorsichtig auf die Rosmarinstiele aufspießen und auf einem Teller bis zur Weiterverarbeitung zwischenlagern.
Mit der Zeit gibt der Rosmarin sein herrliches Aroma an die Ananas ab. Auf dem Grill brauchen die Spieße nur zwei-drei Minuten, bis sie leicht karamellisieren und gegrillt aussehen.

Text und Foto: Karo Lucht