Grillrezept: Köttbullar-Spieße

Zutaten

Köttbullar:
1 Zwiebel
1 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl
500 g Hackfleisch (halb und halb)
1 Ei (Größe M)
100 g Semmelbrösel
1 Be. Dr. Oetker Crème double
Salz, Pfeffer
2 Msp. gemahlener Piment
etwas frisch geriebener Ingwer
Kartoffel-Rosmarin-Spieße:
1 kg kleine Kartoffeln
Salz
etwa 10 Zweige Rosmarin
Preiselbeer-Creme:
250 g Dr. Oetker Crème double oder Crème fraîche Classic
150 g angedickte Wild-Preiselbeeren
Außerdem: Holzspieße

Zubereitung

Vorbereiten

Zwiebel abziehen und fein hacken. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin unter Rühren goldgelb braten. Etwas erkalten lassen.

Köttbullar
Hackfleisch in einer Rührschüssel mit den Zwiebelwürfeln, Ei, Semmelbröseln und Crème double vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Piment und Ingwer würzen. Den Fleischteig etwa 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Kartoffel-Rosmarin-Spieße
Kartoffeln gründlich waschen, evtl. abbürsten und in Salzwasser knapp gar kochen. Rosmarin-zweige, bis auf etwa 2 cm an der Spitze, entnadeln. Die Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und auf die Rosmarinspieße aufspießen.

Aus dem Fleischteig etwa 40 kleine Kugeln formen. Jeweils 4-5 davon auf Holz- oder Grillspieße stecken und auf dem Grill zubereiten, zwischendurch die Spieße drehen. Die Kartoffel-Rosmarin-Spieße ebenfalls grillen.
Preiselbeer-Creme

Crème double oder Crème fraîche mit Preiselbeeren verrühren. Die Köttbullar-Spieße mit den Kartoffeln und der Creme servieren.

Rezept und Fotos: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG