Erdbeer-Quark-Dreiecke

Zutaten

Für das Backblech

Backpapier

Blätterteig

3 EL Milch
225 g tiefgekühlter Blätterteig (5 quadratische Scheiben)

Streuselteig

175 g Weizenmehl
75 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
100 g weiche Butter

Belag

250 g Erdbeeren
200 g kalte Schlagsahne
1 Pck. Dr. Oetker Sahnesteif
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
50 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Backfeste Puddingcreme
100 ml kalte Milch
250 g Speisequark (Magerstufe)

Zum Bestreuen

Puderzucker

Zubereitung

1 Vorbereiten

Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen.
Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C, Heißluft etwa 180 °C

2 Blätterteig

Die Platten mit einem scharfen Messer jeweils diagonal halbieren und auf das Backblech legen. Die Dreiecke mit Milch bestreichen.

3 Streuselteig

Mehl in eine Rührschüssel geben. Zucker, Vanillin-Zucker und Butter hinzufügen und mit einem Mixer (Rührstäbe) zu Streuseln gewünschter Größe verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig auf den Teigdreiecken verteilen und backen.

Einschub: Mitte, Backzeit: etwa 18 Minuten

4

Die Dreiecke mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. Das Gebäck vorsichtig mit einem Sägemesser waagerecht halbieren.

5 Belag

Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Sahne mit Sahnesteif, Vanillin-Zucker und Zucker steif schlagen. Backfeste Puddingcreme nach Packungsanleitung, aber mit Milch und Quark, zubereiten. Sahne unterheben. Creme in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und auf die unteren Dreiecke spritzen. Die Erdbeerscheiben auf die Creme legen und den Deckel vorsichtig andrücken.

6 Verzieren

Dreiecke vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

© Dr. August Oetker Nahrungsmittel